Juli Rückblick

Schnellst LVler, Wettkämpfe, Trainingslager

Viel erfreuliches gibt es vom Juli zu berichten; der Trainingsbetrieb hat sich wieder normalisiert, es werden viele kleine Meetings ausgetragen und einige Athleten befanden sich im Trainingslager. 

1. Juli

Als Abschluss vor den Sommerferien findet für den Nachwuchs "die schnellscht LVerin" und "de schnellscht LVer" statt. Die U10 sprinten eine Distanz von 50m, die U12 und U14 60m und die U18 80m. Dabei konnten sich die zwei Schnellsten eines jeden Jahrganges für den Swiss Athletics Kantonalfinal vom 29. August in Windisch qualifizieren.

7. Juli

Die verschiedenen Läufe des Schachencups wird auf vier Daten verteilt, nicht wie sonst auf zwei. An diesem Datum steht der 800m auf dem Programm, dabei läuft Linda Stichert in ihrem ersten Rennen der Saison 2:18:37.

14. Juli

Zweiter Schachencup: Ramon Christen (U18) läuft über 600m eine Zeit von 1:34:04. Manuela Keller läuft den 200m in 25.64.

25. Juli

EIn Frauen Quartett startet in der sommerlichen Hitze in Riehen; Alessandra De Carli nimmt über 100m teil und stellt mit 13.48 eine PB auf. Manuela Keller und Giulia Senn starteten beide über 400m und liefen eine Zeit von 56.95 respektive 57.47.  Gleich in drei Disziplinen startete Gesine Schreck; über 100m (14.41), 3 Kg Kugel (9.59m) und 100m Hürden (18.04).

31. Juli

In Aarau fand das Abendmeeting mit nationaler Topbesetztung statt. Unser Masterathlet und Trainer Albi Meier sprang im Weitsprung 4.41m. Karin Zumsteg beendete den Kugelwettkampf an zweiter Stelle mit 11.71m. Gesine Schreck startete zum ersten Mal über 400m Hürden und lief 75.53. Über die flache Distanz blieb Manuela Keller einmal mehr unter 57s.


Auch im August wird noch so einiges los sein! Es wird der Regionalfinal des Mille Gruyère bei uns in Baden nachgeholt, die ersten Schweizermeisterschaften finden statt und auch weitere Wettkämpfe werden durchgeführt.

ja