Loa Oldani reitet weiter auf der pB-Welle

Schneller, weiter und höher ist momentan die klare Absicht bei allen Wettkämpfen dieser Hallensaison für Loa. Nach ihrer Hochsprung Bestleistung mit 1.43m vor Wochenfrist in Magglingen startete sie am vergangenen Wochenende in Zürich. Mit ihren Starts durchbricht Loa die Wettkampfabstinenz der meisten LV Athletinnen sehr erfolgreich.

Am 1. Technikermeeting in der altehrwürdigen Sihlhölzlihalle nutzte Loa diese Startmöglichkeit in unserer Nähe und erzielte pB Nr. 8 und 9. Zuerst steigerte sie ihre Bestleistung im Weitsprung um 1cm im Wissen, dass mit verbesserter Anlaufgenauigkeit noch viel mehr möglich ist. Beim Hochsprung sprang Loa zuerst 1.45m also schon 2cm höher als vor Wochenfrist. Mit der Freude über diesen Sprung konnte sie gelassen die Höhe von 1.50m in Angriff nehmen – und schaffte auch diese Höhe souverän.

Das kommende Wochenende in Magglingen steht für Loa der letzte wettkampfmässige Test vor der Hallen SM vom 19./20. Februar in St. Gallen an.

 

07.02.2022 - 07.02.2022 | von: LVWB Communications
ja