Regionalfinal Mille Gruyère 2020

189 teilnehmende Läuferinnen und Läufer

Am Mittwochabend, der 26. August, konnte der Regionalfinal des Mille Gruyères doch noch in der Aue stattfinden, nachdem er im Juni abgesagt werden musste. Es kamen 189 Läuferinnen und Läufer aus dem Aargau, aber auch aus den Kantonen Zürich, Basel und Schaffhausen nach Baden. Neu in diesem Jahr war, dass sich nur Läuferinnen und Läufer aus dem Kanton Aargau am Regionalfinal in Baden für den Schweizerfinal vom 26. September in Monthey VS qualifizieren konnten. Die Ausserkantonalen können sich nur als Luckey Looser über eine gute Zeit qualifizieren. 

Die Grösse der Teilnehmerfelder varierten zwischen drei Läuferinnen bei der W7 und 21 Läuferinen in der W10. Durchschnittlich waren es um die 10-15 Startende. 

Als einziger LVWB Athlet konnte sich Alexander Haber für den Schweizerfinal qualifizieren; er läuft 3:27:21 in der Kategorie M11 und kommt als Zweiter ins Ziel. Des weiteren sind Alina Meier (3:56:97) und Gianna Monnerat (4:02:45) bei der W8 aufs Podest gelaufen, sie sind jedoch alterbedingt noch nicht für den Final berechtigt.

Wir danken dem TV Würenlos für die gute Zusammenarbeit und den Sponsoren, ohne dieser Anlass gar nicht möglich wäre!

>Bilder

ja
Rangliste