Schweizer Meisterschaft in Langenthal

3 Athletinnen waren dieses Jahr an der Aktiven SM dabei

Nur drei Athletinnen muss man leider sagen. Annina Mösching und Linda Stichert starteten über 800m, Manuela Keller versuchte erstmals 400m Hürden nebst ihrer Hauptdisziplin 400m.
Linda lief im zweiten sehr schnell angelaufenen Vorlauf ein gutes Rennen das sie eigentlich in die Nähe ihrer PB bringen sollte. Doch nach 1:39 min Zwischenzeit streikte ihr knapp 100m vor dem Ziel der Kopf und Rennaufgabe war die Folge.

Besser machte es Annina im 3. Vorlauf mit einem beherzten Rennen von der Spitze aus führte sie die ersten 400m. Sie liess sich weder vom Angriff von Lore Hoffman und von Lea Amman beeindrucken. Sie konterte Amman’s Angriff und qualifizierte sich mit neuer PB von 2:09.20 min als Zweite direkt für den Final.

Für Manuela war der 400m Hürden Vorlauf erste das dritte Hürdenrennen über die volle Bahnrunde. Mit einem blöden Rhythmusfehler an der 2. Hürde verschenkte sie ganz klar eine neue PB. Trotzdem gelang ihr mit einer gelungenen Korrektur des Rhythmus’ die gute Zeit von 63.42 sec.

Toller 6. SM Rang für Annina Mösching

Am zweiten Wettkampftag zeigte zuerst Manuela die LV Farben in Langenthal. Im sehr gut besetzten 4. Vorlauf lief Manuela auf Bahn 6 mit guten 200m und 300m Zwischenzeiten und erreichte für sie eine neue Saisonbestleistung von 57.18 sec. Für sie immerhin ein kleiner Lichtblick nach den ersten 400m Rennen der Saison.

Ein Klassefeld von 8 Läuferinnen standen am Start des 800m Finals. Nicht weniger als 3 ehemalige Meisterinnen vergangener Jahre (Lore Hoffmann, Lea Amman und Sina Sprecher) dazu die Nachwuchsgrössen wie Valentina Rosamilia, Audrey Werro und Delia Sclabas.

Nach sehr schnellem Start mit einer 200m Durchgangszeit von unter 30sec für Annina zeigte sie einerseits ihre Tempohärte und kluges taktisches Verhalten und belohnte sich damit mit dem ausgezeichneten 6. Rang. Das i Tüpfelchen heisst erneut PB 2:09.06 min .... Bravo!

 

26.06.2021 - 26.06.2021 | von: LVWB Communications | Autor: Albert Meier
ja