Sehr erfolgreiche Hallenmeisterschaften

Einmal Gold und dreimal Bronze

Die 13-köpfige LVWB Delegation hat sich in Magglingen gegen die Konkurrenz aus der ganzen Schweiz behauptet; das Resultat ist 1x Gold, 3x Bronze, 1 vierter, 1 sechster und 2 achte Plätze.

Mary Agbelese läuft im 200m Vorlauf eine Zeit von 25.81 und zeigt im Final ebenfalls eine starke 25er Zeit und holt sich so ihren ersten Schweizermeistertitel im Bereich Sprint! Tags zuvor wird Mary mit einer neuen PB im Hochsprung Dritte. Der dritte von vier Starts war über 60m, im Vorlauf  eine neue PB von 7.94, mit dieser Zeit qualifiziert sie sich für den A-Final und wird Achte.

Deborah Agbelese wird in persönlicher Bestzeit von 7.57 Dritter über 60m in der WU20. Tags darauf gewinnt Debie den B-Final des 200m mit einer neuen Bestzeit von 25.16.

 
Pascale Becher wird mit ihrem 5.80m Sprung Dritte im Weitsprung! Eine versöhnliche Weite nach den 5.44m am vergangenen Wochenende. Weitere solide Leistungen zeigt Pascale über die 60m Hürden mit 8.91 und einem sechsten Platz  im Final. Über 60m läuft sie eine Zeit von 8.02.

Leon Pieper springt in der MU20 Konkurrenz des Weitsprung eine neue PB von 6.56m und wird so undankbarer Vierter.

Die weiteren Resultate:

Florence Agbelese 8.36 über die 60m (PB), 9.50 über die 60m Hürden (Qualifikation B-Final)
Sato Langmeier PB über die 60m Hürden mit 9.39.
Julian Jehle 9.81, ebenfalls 60m Hürden.
Gesine Schreck mit 2.55m im Stab
Leila Sidler mit 2.40m im Stab.
Annika Linggi mit 10.14m im Dreisprung
Aylin Scherer 8.44 über die 60m.
Deborah Edhere 8.49 über die 60m (PB)
Melina Morell 8.64 über die 60m 

24.02.2019 - 19.04.2019 | von: Webmistress | Autor: Webmistress
ja

Sponsoren